Credo 6für5

Familie Gysel

Weinpass drucken

Credo 6für5

Familie Gysel

Anbaugebiet:
Schweiz / Schaffhausen AOC
Rebsorte(n):
Cabernet Dorsa, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir
Ausbau / Herstellung:
Barrique
Grösse Jahrgang Preis
  75cl 2019 Aktion 119.40 CHF 99.50

2019
Dieser farbintensive Rotwein zeigt Aromen von dunklen, reiffruchtigen Beeren sowie einer feinen Würze und dezenten Röstaromen. Samtiger Auftakt, kräftig im Gaumen mit schönem Schmelz. Vielschichtig und langanhaltend mit feiner Tanninstruktur.

Diese subjektive Wahrnehmung kann sich aufgrund der Lagerzeit verändern.

Genusstemperatur ist ca. 18°C

Familie Gysel

Schon seit mehreren Generationen pflegt die sympathische Familie Gysel mit Stolz ihre Weinberge. Die Begeisterung an Rebe und Wein, sowie die Motivation etwas Gutes zu produzieren, war der Grundstein der Marke "Aagne" (ist ein Dialektwort und bedeutet  „Eigener“). Erich und Irma Gysel initiierten mit ihrem ersten eigenen Wein diese Marke und Stefan Gysel Saxer und seine Frau Nadine Saxer führen zusammen mit Markus und Nadja Hallauer (alle im Bild) diese Idee fort.

Dieser Wein passt wunderbar zu Roastbeef mit Sauce-Bérnaise oder zu Kalbsinvoltini sowie einem grillierten Kalbs- oder Schweinekotelette. Fleischgerichte, Wildgerichte, italienische Speisen, etc

Cabernet Dorsa Die Rebsorte Cabernet Dorsa ist eine deutsche Züchtung. Den neuesten Erkenntnissen zufolge stammt sie von den beiden Traubensorten Blaufränkisch und Dornfelder und anscheinend nicht wie ursprünglich angenommen aus Dornfelder und Cabernet Sauvignon. Die Weine aus dieser relativ noch jungen Traubensorte (1970er Jahre) sind meist mit einer intensiven Farbe ausgestattet, zeichnen sich durch feine Beeren- und Kirschenaromen aus und eignen sich sehr gut für den Ausbau in Eichenfässer bzw. Barriques. Cabernet Franc Cabernet Franc ist eine sehr alte, weltweit angebaute Rebsorte mit Ursprung in Frankreich. Der Name leitet sich vom lateinischen Wort für schwarz “carbon“ ab. Die genügsame Pflanze ergibt komplexe und intensive Weine mit weicher Struktur. Sehr typisch sind die würzig-krautigen Aromen von dunklen Früchten, Veilchen, Graphit und weissem Pfeffer. Cabernet Sauvignon Die Rebsorte Cabernet Sauvignon entstand aus einer Kreuzung von Cabernet Franc und Sauvignon Blanc und sie startete von Frankreich aus ihren Siegeszug rund um die Welt. Die kleinen, dickschaligen Beeren ergeben charaktervolle, tief dunkelrote Weine mit ausgezeichneter Struktur und grossem Lagerpotential. Die typischen Aromen erinnern an schwarze Johannisbeeren, Zedernholz, Lakritze und Paprika. Merlot Die Rebsorte Merlot stammt mit grosser Wahrscheinlichkeit aus Frankreich. Die frühreifen Beeren werden sehr gerne von Vögeln, wie zum Beispiel den Amseln, genascht. Angeblich kommt daher der Name Merlot (französisch Merle für Amsel). In fast allen Weinbauregionen der Welt spielt diese Sorte eine wichtige Rolle. Die Hauptanbaugebiete liegen allerdings in Frankreich und Italien. Bei uns in der Schweiz ist das Tessin bekannt für Merlotweine. Sehr häufig werden die Merlotweine auch als Cuvéepartner für Cabernet Sauvignon verwendet. Weine aus dieser Traubensorte sind meist charmant, dunkelfarbig, mild, vollmundig und weisen ein seidiges Tannin auf. Pinot Noir Die Traubensorte Pinot Noir (auch Spätburgunder, Blauburgunder oder Clevner genannt) ist sehr alt, hochwertig, anspruchsvoll und aus dem Burgund stammend. Der Anbau ist seit dem 4. Jahrhundert nachweisbar. Diese Sorte treibt mittelfrüh aus, ist empfindlich für Frühjahrsfröste und reift relativ früh im Vergleich zu anderen bekannten Sorten wie zum Beispiel Cabernet Sauvignon. Sie bevorzugt kalk- und kieshaltige Böden und einen nicht zu heissen Standort. Finessenreiche Weine aus den kleinen, dünnschaligen Beeren überzeugen mit einer delikaten Fruchtaromatik, feiner Textur und eleganter Struktur.

Weinpass drucken