Zweigelt Unplugged

Hannes Reeh

Fallstaff 92/100

Weinpass drucken

Zweigelt Unplugged

Hannes Reeh

Anbaugebiet:
Österreich / Burgenland QuW
Rebsorte(n):
Zweigelt
Ausbau / Herstellung:
Barrique
Grösse Jahrgang Preis
  75cl 2019 22.00 CHF 22.00

Jahrgang 2019
Der intensive Duft von Kirschen, dunklen Beerenfrüchten sowie dezent etwas Schokolade lädt zum Trinkgenuss ein. Am Gaumen präsentiert er sich füllig und ausgewogen strukturiert und schmeichelt mit einer angenehmen Extraktsüsse. Ein moderner, gefälliger Zweigelt.

Diese subjektive Wahrnehmung kann sich aufgrund der Lagerzeit verändern.

Genusstemperatur ist ca. 17°C

Passt zu Grilladen oder geschmortem Fleisch, Wildpastete, Rehrücken, Gulasch, Linseneintopf, gebratener Polenta und zu Weichkäse.

Das Burgenland ist das östlichste Bundesland und die zweitgrösste Weinbauregion Österreichs. Es unterteilt sich in die Anbaugebiete Neusiedlersee, Neusiedlersee-Hügelland, Mittelburgenland und Südburgenland. Geografisch bildet es den westlichen Abschluss der ungarischen Tiefebene und kann mit leichten Sand- und Schotterböden im Seewinkel aber auch mit schweren, eisenhaltigen Tonböden im Südburgenland aufwarten. Aber nicht nur deshalb sind die natürlichen Bedingungen für den Weinbau nahezu vollkommen. Das im Sommer heiss-trockene und im Winter frostig-kalte pannonische Klima wird durch die Wassermassen des Neusiedlersees gemildert, indem er viel Luftfeuchtigkeit abgibt und die Sommerwärme bis weit in den Herbst hinein speichert. Somit können sowohl weisse Reben wie Grüner Veltliner, Welschriesling, Chardonnay und Weissburgunder als auch roten Traubensorten wie Blaufränkisch, St. Laurent und Zweigelt wunderbar reifen. Die nebelfeuchten Herbsttage begünstigen auch das Wachstum von Botrytis Cinera an den vollreifen Trauben, aus denen unvergleichlich delikate Beeren- und Trockenbeerenauslesen gekeltert werden.

Zweigelt Die Traubensorte Zweigelt gibt es seit 1922. Sie ist eine Kreuzung von St. Laurent und Blaufränkisch und der Name stammt von ihrem Schöpfer, Herrn Doktor Fritz Zweigelt. In Österreich ist sie die am meisten angebaute, rote Rebsorte. Es gibt sie noch in vergleichsweise kleinen Mengen in Deutschland, in der Schweiz, in der Slowakei, in Ungarn und in der Tschechischen Republik. Die aus der Rebsorte Zweigelt gekelterten Weine sind in der Regel sehr substanzreich, fruchtig und die Farbe ist meist purpurrot.

Weinpass drucken