Il Nito

Vitivinicola La Rifra

Weinpass drucken

Il Nito

Vitivinicola La Rifra

Anbaugebiet:
Italien / Garda IGP
Rebsorte(n):
Cabernet Sauvignon, Merlot, Marzemino
Bio-Information:
Ökologischer Weinbau
Ausbau / Herstellung:
Holzfass
Grösse Jahrgang Preis
  75cl 2019 19.50 CHF 19.50

Jahrgang 2019
Die Farbe ist satt und leuchtend mit dezenten, violetten Reflexen. Die Nase erfreut sich an fruchtigen Aromen von roten Kirschen und frischen Pflaumen sowie an einem Hauch von Veilchen und Paprika. Röstaromen und Noten von Vanille komplettieren das beeindruckende Dufterlebnis. Der saftige Körper begeistert mit einer eleganten Struktur, dicht verwobenem und weichem Tannin sowie mit einer reifen Säure, die den Wein perfekt ausbalanciert. Der Abgang ist haftend mit einem Nachhall von dunklen Früchten und Vanille. Ein ausgewogener, unkomplizierter Wein, der viel Trinkfreude bereitet.

Diese subjektive Wahrnehmung kann sich aufgrund der Lagerzeit verändern.

Genusstemperatur ist ca. 18°C

Zum Il Nito passen allerlei mediterrane Gerichte mit frischem Gemüse und Kräutern. Auch passt er sehr gut zu Pastagerichten mit cremigen Saucen oder zu einem Kalbskotlette vom Grill mit Chimichurri und einem frischen, knusprigen Baguette.

Cabernet Sauvignon Die Rebsorte Cabernet Sauvignon entstand aus einer Kreuzung von Cabernet Franc und Sauvignon Blanc und sie startete von Frankreich aus ihren Siegeszug rund um die Welt. Die kleinen, dickschaligen Beeren ergeben charaktervolle, tief dunkelrote Weine mit ausgezeichneter Struktur und grossem Lagerpotential. Die typischen Aromen erinnern an schwarze Johannisbeeren, Zedernholz, Lakritze und Paprika. Merlot Die Rebsorte Merlot stammt mit grosser Wahrscheinlichkeit aus Frankreich. Die frühreifen Beeren werden sehr gerne von Vögeln, wie zum Beispiel den Amseln, genascht. Angeblich kommt daher der Name Merlot (französisch Merle für Amsel). In fast allen Weinbauregionen der Welt spielt diese Sorte eine wichtige Rolle. Die Hauptanbaugebiete liegen allerdings in Frankreich und Italien. Bei uns in der Schweiz ist das Tessin bekannt für Merlotweine. Sehr häufig werden die Merlotweine auch als Cuvéepartner für Cabernet Sauvignon verwendet. Weine aus dieser Traubensorte sind meist charmant, dunkelfarbig, mild, vollmundig und weisen ein seidiges Tannin auf. Marzemino Ursprünglich stammt diese Rebsorte höchstwahrscheinlich aus dem Trentino und dem Friaul. Sie ist auch heute noch in weiten Teilen Norditaliens verbreitet. Die Schalen der Beeren dieser Rebsorte sind eher fest und dick und die Weine, die daraus gewonnen werden haben oftmals eine ungewöhnlich milde Säure.

Weinpass drucken