Rapariga da Quinta

Reserva

Luís Duarte Vinhos

Als einziger Winzer
Portugals 3-facher
"Winemaker of the year"

Weinpass drucken

Rapariga da Quinta

Reserva

Luís Duarte Vinhos

Anbaugebiet:
Portugal / Alentejo VR
Rebsorte(n):
Alicante Bouschet, Aragônes, Touriga Nacional
Ausbau / Herstellung:
Holzfass
Grösse Jahrgang Preis
  75cl 2017 23.50 CHF 23.50

Jahrgang 2017
In der Nase überzeugen üppige Aromen von reifen Beeren sowie feinwürzige Noten von Zedernholz, Bitterschokolade und Karamell. Der kräftige, ausgewogene Körper verfügt über eine exzellente Struktur mit einem samtigen, präsenten Tannin. Der Abgang ist lange anhaltend und mit einem warmen Nachhall dunkler Früchte versehen. Eine runde, schmeichelnde und moderne, portugiesische Assemblage.

Diese subjektive Wahrnehmung kann sich aufgrund der Lagerzeit verändern.

Genusstemperatur ist ca. 18 °C

Luís Duarte Vinhos

Luís Duarte zählt zweifelsohne zu den besten und bekanntesten Weinmachern Portugals. Den Grundstein für seine steile Karriere legte er bereits in jungen Jahren mit einem Önologie-Studium und als Gründungsmitglied des renommierten Esporo Projektes. Im Laufe der Jahre etablierte er sich als angesehener Weinberater bei renommierten Kellereien wie Herdade dos Grous, Quinta da Malhadinha und Monte dos Cabaços. Kein Winzer Portugals hat mehr Auszeichnungen erhalten als Luís. Bereits 3 Mal (1997, 2007 und 2014) wurde er zu Portugals “Winzer des Jahres“ gewählt. Neben der Nominierung zum “Besten Weinmacher der Welt“ schmücken viele Medaillen und Preise von nationalen und internationalen Wettbewerben und Degustationen seine Erfolgsliste. Ursprünglich aus dem Dourotal im Norden Portugals stammend, fühlte er sich zeitlebens stark verbunden mit der Weinregion Alentejo, wo er auch seinen langgehegten Traum von der eigenen Weinproduktion realisierte. Der ruhige und pragmatische Winzer liebt Herausforderungen und seine Arbeit ist stets geprägt von Innovation und Leidenschaft für den Wein.

Passt zu gegrilltem Fleisch, gut gewürzten Reis- und Teigwarengerichten, Kichererbsen- und Bohnengerichten, wie z.B. einem Feijoada, des weiteren zu Geflügelgerichten, wie z. B. eine gebratene Gans, Entenbrust oder Rebhuhn sowie zu Schmier- und Halbhartkäse.

Alicante Bouschet Alicante Bouschet ist eine rote Traubensorte, die füllige und weiche Weine mit sehr dunkler Farbe liefert. Solche Traubensorten nennt man auch Färbertrauben. Ihr Namensgeber ist Henri Bouschet, der sie Mitte des 19. Jahrhunderts gezüchtet hat. Kultiviert wird sie in Europa vorwiegend in Spanien und Portugal. Aragônes Die Rebsorte Aragônes hat, je nach Region, viele Namen, so z. B. Cencibel, Tinta de Toro, Tinta del País, Tinta Fino, Ull de Llebe, Tempranillo und, und und. Diese Rebsorte eignet sich sowohl für den sortenreinen Ausbau, aber häufig werden die Weine auch mit Weinen aus anderen Rebsorten assembliert. Die Trauben ergeben dunkle, langlebige, körperreiche und komplexe Rotweine mit fester Struktur und intensiven Aromen von Kirschen über Pflaumen bis hin zu Lakritze oder gar Leder. Touriga Nacional Touriga Nacional gehört zu den weit über 300 einheimischen, autochthonen Rebsorten Portugals. Die kleinen Beeren liefern geringe Mengen und ergeben farbkräftige, tanninstarke, konzentrierte, wuchtige Weine, die oft auch ein grosses Alterungspotential aufweisen. Diese Sorte liebt heisses Klima und fühlt sie sich überall dort wohl, wo im Sommer grosse Hitze herrscht.

Weinpass drucken