Pouilly-Fuissé

Domaine Ferret

Weinpass drucken

Pouilly-Fuissé

Domaine Ferret

Anbaugebiet:
Frankreich / Burgund / Mâconnais AOC 
Rebsorte(n):
Chardonnay
Ausbau / Herstellung:
Je zur Hälfte in Betontanks und in - teils mehrfach gebrauchten - Eichenfässern gereift.
Grösse Jahrgang Preis
  75cl 2016 32.50 CHF 32.50

Jahrgang 2016
Ausdrucksvolle, fruchtige Noten von Grapefruits, Birnen, Pfirsichen, Akazienblüten und Vanille laden zum Trinkgenuss ein. Der straff strukturierte Körper mit seiner saftigen, leicht mineralisch ausklingenden Säure verfügt über eine perfekte Balance zwischen Eleganz und Kraft. Ein spannender, lebendiger Wein mit einer besonders schönen aromatischen Fülle.

Diese subjektive Wahrnehmung kann sich aufgrund der Lagerzeit verändern.

Genusstemperatur ist ca. 10 °C

Ein hervorragender Begleiter zu Fischgerichten, zur reichhaltigen Salaten und Terrinen, zu Risotto mit Meeresfrüchten, zu Speisen mit Geflügelfleisch sowie zu Ziegenfrischkäse oder auch zu Hartkäse.

Das Burgund mit seiner über 2000 Jahre alten Weingeschichte und seinen ungewöhnlich kleinflächigen Strukturen ist eine der faszinierendsten Weinlandschaften der Welt. Es bedurfte mehrere Jahrhunderte harter Arbeit um ein so ausserordentlich dichtes Weinbergnetz zu knüpfen und die für das strenge kontinentale Klima und die vielfältigen Böden am besten geeigneten Rebsorten zu selektionieren. Im Jahr 1935 wurde eine 5-stufige Kontrolle der Herkunftsbezeichnungen eingeführt. Man unterscheidet die Regionalen-, Bezirks- und Gemeinde-Appellationen sowie mit 1er und Grand Cru die oberste Stufe der Einzellagen-Appellationen, im Burgund auch “Climats“ genannt. Als Mâconnais wird der gesamte Weinbaubereich rund um die Stadt Mâcon im Département Saône-et-Loire bezeichnet. Diese Region ist vorwiegend bekannt für ihre saftigen Weissweine aus der Traubensorte Chardonnay, aber auch Pinot Noir und Gamay sind zugelassene Rebsorten. Die Weine aus den folgenden Lagen werden als Cru Classé bezeichnet: Viré-Clessé, St. Véran, Pouilly-Vinzelles, Pouilly-Loché und vor allen anderen auch Pouilly-Fuissé. Von dort stammen die besten Qualitäten, denn die Trauben wachsen an besonders sonnigen Lagen unterhalb der eindrucksvollen Felsklippen von Solutré und Vergisson. Diese reintönigen, geschmeidigen Weine mit der kernigen Frische und dem schönen Schmelz sind meist auch preislich höchst interessant.

Chardonnay Die Traubensorte Chardonnay ist eine der bekanntesten und am meisten angebauten Rebsorten der Welt. Diesen Erfolg verdankt sie ihrer grossen klimatischen Anpassungsfähigkeit. Fast in jedem weinbauenden Land bringt sie ansprechende und schmackhafte Weine hervor. In der Schweiz wird die Chardonnayrebe in jeder Region kulitiviert und belegt hinter Chasselas und Riesling x Sylvaner den dritten Platz unter den weissen Rebsorten.

Weinpass drucken