Dominio de Fontana

Crianza

Bodegas Fontana

Weinpass drucken

Dominio de Fontana

Crianza

Bodegas Fontana

Anbaugebiet:
Spanien / Uclés DO
Rebsorte(n):
Tempranillo, Cabernet Sauvignon
Bio-Information:
Biologischer Weinbau, die Bio Zertifizierung der Rebfächen wird voraussichtlich 2019 abgeschlossen, seit 2016 Mitglied bei 'Wineries for Climate Protection'
Ausbau / Herstellung:
Holzfass
Grösse Jahrgang Preis
  75cl 2014 12.80 CHF 12.80
  150cl 2015 25.60 CHF 25.60

Jahrgang 2014
Bereits in der Nase begeistert die gelungene Verbindung der beiden Rebsorten und dem Fassausbau, denn die Düfte von roten Beeren vom Tempranillo ergänzen sich hervorragend mit den Cassis- und Paprikaaromen vom Cabernet Sauvignon und den würzigen Leder- und Vanillenoten der Holzreifung. Am Gaumen zeigt sich ein samtiges, weiches und doch präsentes Tannin und eine frische, harmonisch eingebundene Säure. Ein eleganter und vollmundiger Wein mit einem schönen Finish.

Diese subjektive Wahrnehmung kann sich aufgrund der Lagerzeit verändern.

Genusstemperatur ist ca. 18° C

Bodegas Fontana

Die Bodegas Fontana sind das Vorzeigeprojekt der Weinbau Kollaborative Península Vinicultores, deren Mitbesitzer und Vorsitzender Jesús Cantarero Morales selbst einer langen Ahnenreihe von Weinbauern entstammt. Er hat im Laufe der Jahre ein hochprofessionelles und multikulturelles Team um sich geschart, allen voran Chefoenologe Andreas Kubach (im Bild). Der spanische Master of Wine mit den deutschen Wurzeln, begleitet seit vielen Jahren Weingüter in ganz Europa auf dem Weg zum Erfolg. Seine Philosophie ist ebenso klar wie sympathisch, denn er produziert moderne, elegante und authentische Weine mit Methoden, in denen sich Natur und Technologie auf äusserst vernünftige Weise ergänzen, was bedeutet “so wenig wie möglich - so viel wie nötig“. Die Bodegas Fontana sind auf dem Weg zur EU-Biozertifizierung und sind Gründungsmitglied der spanischen Vereinigung "Weingüter für den Klimaschutz".

Passt zu Grilladen vom Rind und Schwein, Lammracks, Wildspezialitäten, Gemüsegratins mit Käse, herzhaften Hülsenfrucht-Eintöpfen und auch zu einem Pilzrisotto oder zu reifem, würzigem Weichkäse.

Tempranillo Die Rebsorte Tempranillo hat, je nach Region, viele Namen, so z. B. Cencibel, Tinta de Toro, Tinta del País, Tinta Fino, Ull de Llebe, Aragônes und, und und. Diese Rebsorte eignet sich sowohl für den sortenreinen Ausbau, aber häufig werden die Weine auch mit Weinen aus anderen Rebsorten assembliert. Die Trauben ergeben dunkle, langlebige, körperreiche und komplexe Rotweine mit fester Struktur und intensiven Aromen von Kirschen über Pflaumen bis hin zu Lakritze oder gar Leder. Cabernet Sauvignon Die Rebsorte Cabernet Sauvignon entstand aus einer Kreuzung von Cabernet Franc und Sauvignon Blanc und sie startete von Frankreich aus ihren Siegeszug rund um die Welt. Die kleinen, dickschaligen Beeren ergeben charaktervolle, tief dunkelrote Weine mit ausgezeichneter Struktur und grossem Lagerpotential. Die typischen Aromen erinnern an schwarze Johannisbeeren, Zedernholz, Lakritze und Paprika.

Weinpass drucken