Pépite Mourvèdre

Domaine Viranel

Weinpass drucken

Pépite Mourvèdre

Domaine Viranel

Anbaugebiet:
Frankreich / Languedoc-Roussillon IGP
Rebsorte(n):
Mourvèdre
Bio-Information:
Biologischer Weinbau
Ausbau / Herstellung:
Holzfass
Grösse Jahrgang Preis
  75cl 2018 18.50 CHF 18.50

Jahrgang 2018
Ein rubinroter Wein mit dezenten violetten Reflexen. In der Nase entfalten sich Duftnoten von Holunder und Beerengelée in Kombination mit einem Ansatz von Thymian, Rosmarin und einem Hauch von Röstaromen. Am Gaumen präsentiert sich ein fülliger, geballter Körper mit einem kräftigen, etwas lieblich wirkenden Tannin, getragen von einer reifen Säure und einem füllenden Alkohol. Der Abgang ist kurz anschwellend. Die fruchtig-würzigen Aromen hallen angenehm nach. Ein sonnengereifter, wunderbar fruchtiger, vollmundiger Wein.

Diese subjektive Wahrnehmung kann sich aufgrund der Lagerzeit verändern.

Genusstemperatur ist ca. 17°C

Domaine Viranel

Die Domaine Viranel befindet sich seit 1551 im Besitz der Familie Bergasse-Milhé. Heute sind die Brüder Arnaud und Nicolas (im Bild rechts) für das 40 ha umfassende Weingut zuständig. Nicolas studierte Agrarwissenschaft und hat Berufserfahrung in der ganzen Welt gesammelt. 2003 übernahm er die Aufsicht über den Rebbau, zwei Jahre später dann die Gesamtleitung des Familienbetriebes. Arnaud wollte ursprünglich, als passionierter Athlet, eine Karriere als Sportlehrer beginnen. Schlussendlich war der Ruf des Weines, der Region und der Familie dann doch stärker. Seit 2008 unterstützt er seinen Bruder Nicolas und kümmert sich um Marketing und Verkauf. “Mit unserer Zusammenarbeit schreiben wir ein neues Kapitel auf Château Viranel“, sind sich die beiden Brüder einig.

Die Gebrüder Bergasse geben eine ganz simple Speise-Empfehlung ab: «Geniessen Sie den Wein mit allem was Sie mögen, aber unbedingt in guter Gesellschaft»!

Mourvèdre Mourvèdre (auch Monastrell genannt) ist eine hauptsächlich in Spanien und Südfrankreich kultivierte Rebsorte. Ihre kleinen, dickschaligen Beeren ergeben dunkle, tanninreiche, kräftige Weine, die sich besonders durch einen intensiven Brombeer- und Cassisduft auszeichnen, ideal für einen Ausbau im Eichenfass sind und Assemblagen Struktur und Lagerpotential verleihen. Mit einem Monastrell bzw. Mourvèdre Anteil bekannte Gewächse sind Châteuneuf-du-Pape und Gigondas.

Weinpass drucken