Barbera d'Alba

Superiore

Dosio Vigneti

Weinpass drucken

Barbera d'Alba

Superiore

Dosio Vigneti

Anbaugebiet:
Italien / Piemont DOC
Rebsorte(n):
Barbera
Ausbau / Herstellung:
Holzfass
Grösse Jahrgang Preis
  75cl 2019 Aktion 18.60 CHF 15.00
  75cl 2021 19.10 CHF 19.10

Jahrgang 2019
Dieser Wein weist eine wunderschöne, rubinrote Farbe mit violetten Reflexen auf. Vielfältige Aromen von Johannisbeerengelée, Weichselkirschen und Kräutern entfalten sich in der Nase. Der schmeichelnde Körper zeigt sowohl Kraft und Fülle, als auch eine schöne Ausgewogenheit zwischen der bekömmlichen Säure und dem feinen Tannin. Ein finessenreicher und fruchtiger Barbera, der viel Trinkfreude bereitet.

Diese subjektive Wahrnehmung kann sich aufgrund der Lagerzeit verändern.

Genusstemperatur ist ca. 18° C

Dosio Vigneti

Das Weingut liegt inmitten der Langhe in La Morra, einem kleinen Ort mit zauberhafter Aussicht auf die sanften piemonteser Hügel. 1974 kaufte Beppe Dosio ein altes Gutshaus aus dem 18. Jahrhundert samt Rebberge und gründete seine eigene Firma. Mit Leidenschaft und ausgeprägtem Qualitätsbewusstsein entwickelte er das Unternehmen vom kleinen Weingut – mehr Hobby als Lebensunterhalt – zu einem inzwischen weltweit etablierten und anerkannten Unternehmen. Auch wenn sich Beppe Dosio inzwischen aus dem Geschäft zurückgezogen hat, berät er das Unternehmen weiterhin in vielen Bereichen und die neue Eigentümerfirma Dosio Vigneti tritt tradionsbewusst in seine erfolgreichen Fussstapfen. Unter dem aufmerksamen Blick und der sorgfältigen Betreuung des erfahrenen Önologen Marco Dotta (im Bild) werden heute neben den klassischen Rebsorten wie Nebbiolo, Dolcetto, Barbera und Arneis auch Freisa, Merlot, und Cabernet Franc kultiviert.

Ein wunderbarer Begleiter zu Antipasti, Schweinebraten, Wild, Rindsrouladen, Pasta- und Reisgerichten, Pizza und zu verschiedenen Rahmkäsen.

Das Piemont liegt im Nordwesten Italiens. Es herrscht ein gemässigtes Kontinentalklima mit kalten, langen Wintern und Sommern, die Hagel, Gewitter und Nebel mit sich bringen können. Charakteristisch sind besonders die Gebirgsausläufer, welche teilweise bis zu 600 Meter emporragen. Das Piemont ist eine qualitativ hoch angesiedelte Weinbauregion. Die renommiertesten Appellationen gelten als DOCGs. Mit dem Barolo und Barbaresco besitzt die Region zwei Weine, die international hohes Ansehen geniessen. Die roten Hauptrebsorten sind Nebbiolo, Barbera und Dolcetto, bei den weissen sind es vor allem Cortese, Arneis und Moscato Giallo (Gelber Muskateller).

Barbera Die rote Rebsorte Barbera hat ihren Ursprung wahrscheinlich im Piemont und wird heute in vielen Ländern weltweit angebaut. Früher wurden die Weine aus dieser Traubensorte eher stiefmütterlich behandelt und erst seit jüngerer Zeit erhalten sie die wohlverdiente Aufmerksamkeit und nehmen einen Spitzenplatz der wichtigsten in Italien erzeugten Weine ein. Typisch für Weine aus Barberatrauben sind viel Extrakt und Stoff, eine kräftige Säure und ein intensiver, fruchtiger Geschmack.

Weinpass drucken